Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra G7 wollen Konjunktur ankurbeln - Keine Zusagen in Flüchtlingskrise
Extra G7 wollen Konjunktur ankurbeln - Keine Zusagen in Flüchtlingskrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 26.05.2016
Anzeige
Ise-Shima

Die sieben großen Industrienationen haben sich auf gemeinsame Anstrengungen zur Ankurbelung der Weltkonjunktur geeinigt. Ungeachtet der Differenzen über Japans Forderung nach größeren staatlichen Ausgabenprogrammen wollen die Staats- und Regierungschefs zum Ende ihres Gipfels morgen im japanischen Ise-Shima eine „ökonomische Initiative“ verabschieden. Hoffnungen Deutschlands und der EU-Spitze auf konkrete Finanzzusagen für die Flüchtlingshilfe wurden enttäuscht. Ärger gibt es mit Peking wegen des Streits um Inseln im Süd- und Ostchinesischen Meer.

dpa

Mehr zum Thema

Kompromiss in Wirtschaftsfragen, Enttäuschung in der Flüchtlingskrise und Streit mit China. Der erste Tag des G7-Gipfels in Japan brachte gemischte Ergebnisse - und über allem wachte die Sonnengöttin.

26.05.2016

Zwei Tage und eine lange Liste: Es geht um Syrien und die Krim, um Terroristen und Hacker, Flüchtlinge und ihre Schlepper, die schwache Weltwirtschaft und den Klimawandel - ist das überhaupt zu schaffen?

02.06.2016

Große Gipfel, kleine Fortschritte, macht die G7-Runde ohne Russland eigentlich noch Sinn? Botschaften gibt es jedenfalls viele - und in Japan noch eine deutsche Besonderheit. Es geht um einen Professor.

02.06.2016
Anzeige