Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Gabriel: Parteizugehörigkeit nächsten Bundespräsidenten ohne Belang

Berlin Gabriel: Parteizugehörigkeit nächsten Bundespräsidenten ohne Belang

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat grundsätzlich der Einschätzung von Fraktionschef Thomas Oppermann widersprochen, der nächste Bundespräsident könne kein Unionspolitiker sein.

Berlin. SPD-Chef Sigmar Gabriel hat grundsätzlich der Einschätzung von Fraktionschef Thomas Oppermann widersprochen, der nächste Bundespräsident könne kein Unionspolitiker sein. „Die Zugehörigkeit zu einer Partei darf kein Ausschlusskriterium sein“, sagte Gabriel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Parteizugehörigkeit sei ihm egal. Zuallererst komme es auf die Persönlichkeit an. Oppermann hatte einen Christdemokraten als Nachfolger von Joachim Gauck mit der Begründung ausgeschlossen, die Union wolle auch keinen Sozialdemokraten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der Bundespräsident ist ganz entspannt - die Koalition eher nicht: Die Fraktionsspitzen von SPD und Union fachen die Nachfolgediskussion nach dem angekündigten Gauck-Rückzug schon kräftig an.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr