Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gabriel: Steinmeier-Nominierung wichtiges Signal in schwieriger Zeit
Extra Gabriel: Steinmeier-Nominierung wichtiges Signal in schwieriger Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 14.11.2016
Anzeige
Berlin

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die geplante Nominierung von Außenminister Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten als wichtiges Signal in schwieriger Zeit gewürdigt. Steinmeier habe sich hohes Ansehen erworben, schon seit vielen Jahren, und er genieße das Vertrauen der Bürger, sagte der Vizekanzler in Berlin. Der nach längerem Tauziehen auch von der Union als Kandidat für das höchste Staatsamt akzeptierte SPD-Politiker Steinmeier soll am Mittwoch von den Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD in Berlin offiziell präsentiert werden.

dpa

Mehr zum Thema

Kaum 50 Minuten dauerte das Treffen der drei Parteichefs. Einigung Fehlanzeige. Doch jetzt könnte es ganz schnell gehen. Merkel und Seehofer sprechen mit ihren Spitzen. SPD-Mann Steinmeier ist noch im Rennen.

14.11.2016

Das erwartete Finale im Bundespräsidentenpoker hält nicht das, was es verspricht. Merkel, Seehofer und Gabriel können sich wieder nicht verständigen. Läuft alles auf Steinmeier hinaus?

13.11.2016

Nach wochenlangem Gezerre haben sich die Chefs der Koalitionsparteien auf den beliebten Außenminister als gemeinsamen Kandidaten für das höchste Staatsamt geeinigt. In der Union gibt es auch Kritik.

15.11.2016
Anzeige