Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gabriel gedenkt in Jerusalem Holocaust-Opfern
Extra Gabriel gedenkt in Jerusalem Holocaust-Opfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 24.04.2017
Anzeige

Jerusalem (dpa) – Mit einer Kranzniederlegung für die sechs Millionen ermordeten Juden hat Außenminister Sigmar Gabriel am Holocaust-Gedenktag seinen Antrittsbesuch in Israel begonnen. Gleich nach seiner Ankunft besuchte er die Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem und bekannte sich zur deutschen Verantwortung für den Holocaust und die Verbrechen des Zweiten Weltkriegs. „Sie ist uns Heutigen Mahnung und Verpflichtung - einzutreten gegen Antisemitismus und für die Menschenwürde, für Toleranz und die Verständigung zwischen den Völkern“, sagte er.

Mehr zum Thema

„Es wird keinen Bürgerkrieg geben“, verspricht der sozialistische Präsident Venezuelas, Nicolás Maduro. Zugleich nennt er die Demonstranten Terroristen. Das Chaos wird täglich größer im Land mit den größten Ölreserven - die bange Frage: Was macht das Militär?

21.04.2017

Eine Handvoll Taliban greift eine afghanische Militärbasis an. Sie kommen verkleidet, töten ihre Opfer beim Gebet. Mehr als 140 Soldaten sterben. In der Kaserne sind normalerweise auch viele deutsche Soldaten im Einsatz.

22.04.2017

Waffen statt Worte? In Venezuela stehen die Zeichen auf Sturm: Die Opposition pocht auf Neuwahlen, um das sozialistische Experiment zu beenden. Am Samstag findet eine Schweigemarsch für getötete Demonstranten statt, bevor wieder „richtig“ demonstriert wird.

22.04.2017
Anzeige