Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Gabriel nennt Vertrauensverlust in Gerechtigkeitsfrage „existenziell“

Berlin Gabriel nennt Vertrauensverlust in Gerechtigkeitsfrage „existenziell“

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seine im Umfragetief steckende Partei aufgerufen, sich nicht auf sozialpolitischen Erfolgen der Vergangenheit auszuruhen.

Berlin. SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seine im Umfragetief steckende Partei aufgerufen, sich nicht auf sozialpolitischen Erfolgen der Vergangenheit auszuruhen. Bei einer SPD-Konferenz in Berlin sagte er, es sei ein Alarmsignal, dass nur noch 32 Prozent der Bürger der SPD Kompetenz in Fragen der sozialen Gerechtigkeit zutrauten. Der Vertrauensverlust in Gerechtigkeitsfragen sei für seine Partei aber „existenziell“, unterstrich Gabriel. Er hatte am Wochenende angebliche Rücktrittsgerüchte zurückgewiesen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Sigmar Gabriel gilt seit einer Schlappe bei der letzten Wahl zum Parteichef als angeschlagen. Ein Rücktrittsgerücht sorgt nun für Wirbel.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr