Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gabriel sieht Erhöhung der Verteidigungsausgaben skeptisch

Bonn Gabriel sieht Erhöhung der Verteidigungsausgaben skeptisch

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich skeptisch zu Forderungen der neuen US-Regierung geäußert, die europäischen Nato-Partner sollten ihre Verteidigungsetats deutlich erhöhen.

Bonn. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich skeptisch zu Forderungen der neuen US-Regierung geäußert, die europäischen Nato-Partner sollten ihre Verteidigungsetats deutlich erhöhen. Er halte das nicht für realistisch, sagte Gabriel am Rande des G20-Außenministertreffens in Bonn. Er sei dafür, die Debatte zu erweitern. Es müssten auch Ausgaben für Entwicklungshilfe oder die Integration von Flüchtlingen einbezogen werden. Die Nato hat sich zum Ziel gesetzt, dass jeder Mitgliedstaat im Jahr 2024 mindestens zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgibt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
US-Außenpolitik
US-Vizepäsident Mike Pence wird an der Sicherheitskonferenz in München teilnehmen.

Ein Vizepräsident, drei Minister und der Sicherheitsberater von Präsident Donald Trump: Die neue US-Regierung präsentiert ihre Außenpolitik auf drei Konferenzen in Europa. Wird daraus eine Woche der Wahrheit, oder wird die Verwirrung nur noch größer?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr