Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gabriel will der Türkei die Tür zur EU offen halten
Extra Gabriel will der Türkei die Tür zur EU offen halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 17.04.2017
Anzeige
Berlin

Trotz der türkischen Verfassungsreform will Außenminister Sigmar Gabriel die EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara nicht abbrechen. „Die Türkei hat es in der Hand. Entscheidungen stehen doch für längere Zeit noch gar nicht an, jetzt ginge ein Beitritt ohnehin nicht“, sagte Gabriel der „Bild“-Zeitung. Zuvor hatten Spitzenpolitiker von Union, FDP und Linke ein sofortiges Ende der Beitrittsverhandlungen gefordert. Die Verfassungsreform, die beim Referendum eine knappe Mehrheit bekam, verleiht Erdogan deutlich mehr Macht.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei hat der stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara gefordert.

16.04.2017

Nach dem Ja der Türken zur Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan haben Spitzenpolitiker von Union, Linke und FDP einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara gefordert.

17.04.2017

Nach dem Ja der Türken zur Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan fordern Spitzenpolitiker von Union, Linken und FDP einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara.

17.04.2017
Anzeige