Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit - Nachfolge wird kompliziert
Extra Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit - Nachfolge wird kompliziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 06.06.2016
Anzeige
Berlin

Bundespräsident Joachim Gauck verzichtet auf eine zweite Amtszeit - damit beginnt im Jahr vor der Bundestagswahl eine schwierige Kandidatensuche. Kanzlerin Angela Merkel deutete an, dass diese bis zum Herbst dauern dürfte. „Wir haben ja zwei Landtagswahlen auch noch zu bestehen“, sagte sie in Berlin. Gewählt wird am 4. September in Mecklenburg-Vorpommern und am 18. September in Berlin. Die Parteichefs müssten „sicherlich intensiv miteinander reden“. Gespräche würden nicht nur zwischen CDU und CSU geführt, sondern auch „darüber hinaus“ mit anderen Parteien, sagte Merkel.

dpa

Mehr zum Thema

Bundespräsident Gauck soll sich entschlossen haben, trotz bester Chancen auf eine Wiederwahl nicht mehr anzutreten. Ganz überraschend käme das nicht. Eine Nachfolge-Suche dürfte schwierig werden - die Verhältnisse zwischen den Parteien sind derzeit recht delikat.

05.06.2016

Wochenlang war spekuliert worden, ob Joachim Gauck noch einmal antritt oder nicht. Den Verzicht auf eine zweite Amtszeit verbindet er mit einem Appell an seine Landsleute: Traut Euch was!

13.06.2016

Bundespräsident Joachim Gauck hat seit seinem Amtsantritt 2012 oft Klartext geredet und immer wieder Diskussionen angestoßen.

06.06.2016
Anzeige