Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Gefährliches Spielzeug: riskante Produkte kommen vor allem aus China

Brüssel Gefährliches Spielzeug: riskante Produkte kommen vor allem aus China

Die meisten gefährlichen Produkte in Europa kommen aus China. Insbesondere Spielzeug, Kleidung und modische Accessoires wurden von den Behörden als riskant gemeldet.

Brüssel. Die meisten gefährlichen Produkte in Europa kommen aus China. Insbesondere Spielzeug, Kleidung und modische Accessoires wurden von den Behörden als riskant gemeldet. Das geht aus einem aktuellen Bericht der EU-Kommission hervor. Darin gibt die Brüsseler Behörde eine Überblick über die Produkte, die Behörden in den 28 EU-Staaten sowie Island, Liechtenstein und Norwegen im vergangenen Jahr gemeldet haben. Die größte Gefahr für Verbraucher stellen schädliche Chemikalien dar. Das Risiko von Verletzungen war die zweithäufigste Ursache für einen Hinweis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Luxemburg/Brüssel

Wer nimmt wann wie viele Syrien-Flüchtlinge aus der Türkei auf? Über diese Frage herrschte in der EU wochenlang Unklarheit. Jetzt gibt es einen Fahrplan.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr