Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gegenwind für Assad - Kritik aus der eigenen Religionsgruppe
Extra Gegenwind für Assad - Kritik aus der eigenen Religionsgruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 03.04.2016
Anzeige
Damaskus

Gegen Syriens Machthaber Baschar al-Assad formiert sich öffentlicher Widerstand aus der Basis seiner Macht. Die „Welt am Sonntag“ sowie andere Zeitungen zitierten aus einer Erklärung von Geistlichen und führenden Persönlichkeiten der Religionsgruppe der Alawiten. Darin distanzieren sie sich vom Assad-Regime und plädieren für ein friedliches Zusammenleben der Religionsgemeinschaften in einem demokratischen Syrien. Alawiten sind eine religiöse Minderheit in Syrien, repräsentieren aber zu großen Teilen die politische und militärische Elite des Landes - auch Machthaber Assad ist Alawit.

dpa

Mehr zum Thema

Syrische Regimetruppen haben ein Massengrab in der kürzlich aus den Händen des IS befreiten historischen Oasenstadt Palmyra entdeckt.

03.04.2016

Im Südkaukasus ist der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan wieder aufgeflammt. Mindestens 30 Soldaten wurden insgesamt auf beiden Seiten getötet.

03.04.2016

Seit Jahrzehnten beharken sich Argentinien und Großbritannien in einem Territorialstreit um die Falklandinseln. Am Jahrestag des Kriegsbeginns erhebt Staatschef Macri erneut Anspruch auf die Inseln. Dabei hatte London nach dessen Wahl auf moderatere Töne gehofft.

03.04.2016
Anzeige