Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Geheimdienste haben angeblich kompromittierendes Material über Trump
Extra Geheimdienste haben angeblich kompromittierendes Material über Trump
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 11.01.2017
Anzeige
Washington

Den US-Geheimdiensten liegt nach Informationen von Medien Material vor, mit dem der künftige US-Präsident Donald Trump offenbar erpressbar gemacht werden sollte. Die Informationen, deren Wahrheitsgehalt nicht bestätigt ist, seien von russischen Geheimdiensten und Regierungsstellen gewonnen worden. Ein ehemaliger britischer Agent des Auslandsgeheimdienstes MI6 soll sie im Auftrag von Trumps parteiinternen Rivalen bei den Republikanern und später des Clinton-Lagers zusammengetragen haben.

dpa

Mehr zum Thema

Mit Dan Coats als nationalem Geheimdienstdirektor würde Donald Trump auf einen traditionellen Republikaner setzen.

06.01.2017

Der designierte US-Präsident Donald Trump hat bekräftigt, dass er gute Beziehungen zu Russland verfolgen will - trotz der Einschätzung der US-Geheimdienste, dass ...

07.01.2017

Noch am Wochenende hatte US-Präsident Obama seinem designierten Nachfolger geraten, das Weiße Haus nicht als Familienunternehmen anzusehen. Nun scheint Trump seinen Schwiegersohn zum Berater zu machen.

09.01.2017
Anzeige