Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gereizte Koalitionäre bei Gauck-Nachfolge-Debatte
Extra Gereizte Koalitionäre bei Gauck-Nachfolge-Debatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 07.06.2016
Anzeige
Berlin

Kaum hat Bundespräsident Joachim Gauck auf eine zweite Amtszeit verzichtet, wird die Stimmung in der großen Koalition gereizter. Es geht um seine Nachfolge. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann schloss aus, dass nach jetzigem Stand ein CDU-Politiker ins Schloss Bellevue einziehen werde, weil die Union keinen Sozialdemokraten haben wolle. Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Volker Kauder, reagierte wütend. Kauder unterstrich, dass es dabei bleibe, „dass wir uns Zeit lassen“.

dpa

Mehr zum Thema

Wochenlang war spekuliert worden, ob Joachim Gauck noch einmal antritt oder nicht. Den Verzicht auf eine zweite Amtszeit verbindet er mit einem Appell an seine Landsleute: Traut Euch was!

13.06.2016

Bundespräsident Joachim Gauck hat seit seinem Amtsantritt 2012 oft Klartext geredet und immer wieder Diskussionen angestoßen.

06.06.2016

Joachim Gauck tritt ab - das Rennen um die Nachfolge ist eröffnet. Noch sind aber acht Monate bis zur Wahl eines neuen Präsidenten. Dass es so lange dauert, ist eher ein Nachteil. Vor allem für die Kanzlerin.

13.06.2016
Anzeige