Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Geteilte Reaktionen auf Flüchtlings-Deal mit der Türkei
Extra Geteilte Reaktionen auf Flüchtlings-Deal mit der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 19.03.2016
Anzeige
Berlin

Bundesregierung und Koalitionsparteien setzen nach dem Brüsseler Gipfel von EU und Türkei auf eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge innerhalb Europas. Zugleich hoben Spitzenpolitiker von CDU und SPD den Verhandlungserfolg der deutschen Seite hervor. Doch es gab auch Skepsis und Kritik an dem EU-Türkei-Pakt - unter anderem aus der Regierungspartei CSU. Es bleibe große Skepsis, sagte Bayerns Finanzminister Markus Söder der Deutschen Presse-Agentur. Grünen-Chef Cem Özdemir meinte, der EU-Türkei-Pakt stelle europäische Werte infrage.

dpa

Mehr zum Thema

Es ist ein umstrittener Kompromiss, mit dem die EU den Andrang von Flüchtlingen stoppen will. Nichtregierungsorganisationen prangern einen aus ihrer Sicht zynischen Pakt mit der Türkei an. Die unter großem Druck stehende Bundesregierung lebt vom Prinzip Hoffnung.

20.03.2016

Ein EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise jagt den nächsten. Nach nur zehn Tagen beraten die europäischen Chefs erneut mit der Türkei. Für beide Seiten steht viel auf dem Spiel.

20.03.2016

Der Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei hat ein geteiltes Echo in Deutschland ausgelöst.

19.03.2016
Anzeige