Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Gewaltausbruch zum Ende der „Revolutionären 1. Mai-Demo“ in Berlin

Berlin Gewaltausbruch zum Ende der „Revolutionären 1. Mai-Demo“ in Berlin

Bei der sogenannten Revolutionären 1.-Mai-Demonstration durch Berlin-Kreuzberg ist es am Abend nach einem weitgehend friedlichen Verlauf zu Gewaltausbrüchen gekommen.

Berlin. Bei der sogenannten Revolutionären 1.-Mai-Demonstration durch Berlin-Kreuzberg ist es am Abend nach einem weitgehend friedlichen Verlauf zu Gewaltausbrüchen gekommen. Schwarz gekleidete Demonstranten schleuderten Flaschen und vereinzelt Steine gegen Polizisten. Sanitäter behandelten Verletzte mit blutenden Wunden. Die Polizei stürmte in die Menge und griff einzelne Randalierer heraus. Die Demonstration war unmittelbar davor nach einer verkürzten Route am Lausitzer Platz zu Ende gegangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Eine ausgesprochen ruhige Walpurgisnacht in Berlin macht Hoffnung. Bleibt auch die „revolutionäre 1.Mai-Demo“ im Stadtteil Kreuzberg friedlich?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr