Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Großbritannien gibt EU-Ratspräsidentschaft für 2017 auf

London Großbritannien gibt EU-Ratspräsidentschaft für 2017 auf

Großbritannien wird die EU-Ratspräsidentschaft nicht wie geplant in der zweiten Jahreshälfte 2017 übernehmen.

London. Großbritannien wird die EU-Ratspräsidentschaft nicht wie geplant in der zweiten Jahreshälfte 2017 übernehmen. Das habe Premierministerin Theresa May EU-Ratspräsident Donald Tusk gesagt, teilte ein Regierungssprecher mit. Das sei „die richtige Entscheidung, weil man sehr mit den Austrittsverhandlungen beschäftigt sein werde, sagte May. Der Vorsitz im EU-Rat rotiert im Haljahrestakt unter den EU-Mitgliedsländern. Großbritannien hätte den Vorsitz turnusmäßig im Juli 2017 übernehmen sollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London/Edinburgh

Es war eine Reise mit Symbolwert. Die neue britische Premierministerin führt ihre erste Dienstfahrt dahin, wo der Schuh am meisten drückt - Schottland droht zum Alptraum-Thema zu werden.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr