Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra HDP-Abgeordnete in der Türkei festgenommen
Extra HDP-Abgeordnete in der Türkei festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 04.11.2016
Anzeige
Istanbul

Der Druck auf Regierungskritiker in der Türkei steigt: Bei nächtlichen Razzien wurden elf Abgeordnete der der prokurdischen HDP festgenommen. Die HDP sprach von „politischer Lynchjustiz“ und rief zu Protesten auf. Nach den Festnahmen kam es in der Kurdenmetropole Diyarbakir zu einem Anschlag. Dabei wurden nach Angaben der Agentur Anadolu ein Mensch getötet und mindestens 30 weitere verletzt. Der Provinzgouverneur teilte mit, vermutlich habe es sich um einen Autobombenanschlag der PKK gehandelt.

dpa

Mehr zum Thema

Die beiden Vorsitzenden der pro-kurdischen Partei HDP, Selahattin Demirtas und Figen Yüksekdağ, sind im Zuge von Terrorermittlungen festgenommen worden.

04.11.2016

Nach der Festnahme von zahlreichen Abgeordneten der prokurdischen Oppositionspartei HDP ist es in der Kurdenmetropole Diyarbakir zu einer schweren Explosion gekommen.

04.11.2016

Die Bundesregierung sieht „alle internationalen Befürchtungen“ bestätigt: Die Chefs der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP müssen in der Türkei ins Gefängnis. Alles „rechtskonform“, meint die Regierung in Ankara - und wettert stattdessen gegen Deutschland.

05.11.2016
Anzeige