Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra HDP-Chefin verliert nach Gerichtsurteil Parlamentssitz
Extra HDP-Chefin verliert nach Gerichtsurteil Parlamentssitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 21.02.2017
Anzeige
Istanbul

Knapp zwei Monate vor dem Referendum über ein Präsidialsystem in der Türkei ist der staatliche Druck auf die pro-kurdische Oppositionspartei HDP massiv erhöht worden. Die inhaftierte Ko-Chefin Figen Yüksekdag verlor nach einem Gerichtsurteil ihr Mandat im Parlament in Ankara, wie ihre Partei bestätigte. Ihr ebenfalls inhaftierter Ko-Vorsitzender Selahattin Demirtas wurde zu fünf Monaten Gefängnis verurteilt. Die HDP ist die zweitgrößte Oppositionspartei im Parlament und strikt gegen das von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebte Präsidialsystem.

dpa

Mehr zum Thema

Bei ihrer neuen Syrien-Konferenz in Astana dringen Russland, die Türkei und der Iran auf eine Überwachung der Waffenruhe. Nun blicken die Konfliktparteien gespannt auf die nächste Verhandlungsrunde in der Schweiz.

16.02.2017

Mehr als vier Monate nach Beginn der Großoffensive auf Mossul soll der IS nun komplett aus seiner Hochburg vertrieben werden. Doch das dürfte der irakischen Armee einige Schwierigkeiten bereiten.

19.02.2017

Zweieinhalb Jahre lang waren sie eingesperrt, entmündigt, ihrer Freiheit beraubt. Doch seit die irakische Armee die Terrororganisation IS im Osten Mossuls besiegte, kehren Frauen in die Normalität zurück. Diese rückte am Wochenende auch im Westen der Großstadt näher.

19.02.2017
Anzeige