Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Historiker Jóhannesson wird neuer Präsident in Island
Extra Historiker Jóhannesson wird neuer Präsident in Island
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 26.06.2016
Anzeige

Reykjavík (dpa) - Der Historiker Gudni Th. Jóhannesson hat die Präsidentenwahl in Island gewonnen. Nach der Auszählung eines Großteils der Stimmen lag er mit 37,9 Prozent der Stimmen vor der Unternehmerin Halla Tómasdóttir mit 29,9 Prozent. Die übrigen sieben Kandidaten lagen weit dahinter. Jóhannesson hatte sich vor allem in dem Skandal um die Panama Papers in Island als politischer Experte hervorgetan. Er wird sein Amt am 1. August antreten.

Mehr zum Thema

Wer Trump nicht mag, der wittert Hoffnung: Seine Kampagne hat gravierende Finanzprobleme. Kann ihn das stoppen?

23.06.2016

Lange hat er die Zähne zusammengebissen, jetzt presst er sich ein knappes „Ja“ ab: Sanders will im November für Clinton stimmen. Unter allen Umständen gelte es, Trump zu verhindern.

25.06.2016

Die Enthüllungen der Panama Papers haben die Isländer aufgeschreckt. Ihr Vertrauen in ihre Politiker ist gering. Deshalb könnte bei der Präsidentenwahl am Samstag ein Newcomer das Rennen gemacht haben.

26.06.2016
Anzeige