Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Hohes Polizeiaufgebot in Istanbul wegen Gay-Pride-Marsch

Istanbul Hohes Polizeiaufgebot in Istanbul wegen Gay-Pride-Marsch

Angesichts des von den türkischen Behörden untersagten Gay-Pride-Marsches in der Metropole Istanbul hat die Polizei die Gegend um die zentrale Einkaufsstraße Istiklal großräumig abgesperrt.

Istanbul. Angesichts des von den türkischen Behörden untersagten Gay-Pride-Marsches in der Metropole Istanbul hat die Polizei die Gegend um die zentrale Einkaufsstraße Istiklal großräumig abgesperrt. Die Seitenstraßen sind mit Barrikaden versperrt. Taschen von Passanten wurden kontrolliert. Zahlreiche Sicherheitskräfte sind im Einsatz. Der Istanbuler Gouverneur hatte die Demonstration für die Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen wegen Sicherheitsbedenken verboten. Die Aktivisten hatten dennoch angekündigt, sich im Zentrum Istanbuls zu versammeln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eilantrag der Grünen abgelehnt
Die Grünen wollen es allen Menschen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, ermöglichen mit allen Rechten und Pflichten zu Heiraten.

Heiraten wie alle anderen auch - das wollen Grüne, Linke und SPD homosexuellen Paaren ermöglichen. Weil die Union sich querstellt, ist man vor der Wahl aber keinen Schritt weiter. Die Grünen versuchen, die Koalition in Karlsruhe zu knacken. Aber das geht in die Hose.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr