Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Honduras: Ausgangssperre wegen Krawallen nach Wahl
Extra Honduras: Ausgangssperre wegen Krawallen nach Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 02.12.2017
Anzeige
Tegucigalpa

Wegen der heftigen Krawalle nach der Wahl in Honduras hat die Regierung eine Ausgangssperre verhängt. Die Menschen müssen zwischen 18.00 Uhr am Abend und 6.00 Uhr am Morgen im gesamten Staatsgebiet zu Hause bleiben, teilte die Regierung am Freitagabend mit. Die Ausgangssperre soll für zehn Tage gelten. Wer während der Ausgangssperre auf der Straße angetroffen werde, könne festgenommen werden, hieß es. Wegen der Verzögerung bei der Verkündung des Wahlergebnisses und Manipulationsvorwürfen war es in Honduras zu schweren Ausschreitungen gekommen.

dpa

Mehr zum Thema

Wahlen in der fusionierten Gemeinde Mönchgut: Wählervereinigung erringt zehn, CDU zwei Sitze. Frauenanteil im neuen Gremium gering.

28.11.2017

Der Machtkampf in der CSU wirkt sich verheerend auf ihr Ansehen bei den bayerischen Wählern aus: Die CSU ist in einer aktuellen Umfrage auf 37 Prozent abgesackt.

30.11.2017
Anzeige