Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
IS-Anführer Al-Bagdadi möglicherweise tot: Russland prüft

Moskau IS-Anführer Al-Bagdadi möglicherweise tot: Russland prüft

Der Anführer der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, könnte nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums in Syrien getötet worden sein.

Moskau. Der Anführer der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, könnte nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums in Syrien getötet worden sein. Das Ministerium prüfe Berichte, wonach der meistgesuchte Terrorist der Welt bei einem russischen Luftangriff in der Nähe Stadt Al-Rakka gemeinsam mit weiteren IS-Führern ums Leben gekommen sein könnte. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Allerdings gab es schon häufiger Berichte, nach denen der IS-Chef verletzt oder sogar getötet worden sein sollte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Terrormiliz Al-Shabaab
Ein Selbstmordattentäter sprengte ein Auto in der Nähe der Restaurants.

Wieder verübt die Terrorgruppe Al-Shabaab in Somalias Hauptstadt Mogadischu einen blutigen Anschlag. Ziel waren diesmal zwei sehr populäre Restaurants, wo sich viele junge Leute aufhielten.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr