Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
IS-Sympathisantin kommt nach Messerattacke vor Gericht

Hannover IS-Sympathisantin kommt nach Messerattacke vor Gericht

Die jugendliche IS-Sympathisantin Safia S. muss sich nach einer Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover ab 20. Oktober vor Gericht verantworten. Das teilte das Oberlandesgericht Celle mit.

Hannover. Die jugendliche IS-Sympathisantin Safia S. muss sich nach einer Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover ab 20. Oktober vor Gericht verantworten. Das teilte das Oberlandesgericht Celle mit. Die Bundesanwaltschaft wirft der inzwischen 16-jährigen Deutsch-Marokkanerin versuchten Mord sowie die Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung vor. Die Tat sei eine „Märtyreroperation“ für die Terrormiliz Islamischer Staat gewesen. Ermittler werten den Angriff als die erste vom IS in Deutschland in Auftrag gegebene Terrortat. Der Polizist erlitt bei dem Angriff eine lebensbedrohliche Stichwunde am Hals.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Arbeitgeberpräsident besorgt

Der zunehmende Fremdenhass schadet dem Standort Ostdeutschland. Das sagen nicht nur Wirtschaftsvertreter, sondern auch die Bundesregierung. Neue Zahlen zeigen keine Besserung.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr