Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra IWF-Chefin Lagarde dringt auf Zusagen der Europäer für Griechenland
Extra IWF-Chefin Lagarde dringt auf Zusagen der Europäer für Griechenland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 06.06.2017
Anzeige
Berlin

IWF-Chefin Christine Lagarde drängt die Europartner Griechenlands zu schnellen Zusagen für das seit Jahren pleitebedrohte Land. Dabei geht es um - grundsätzlich bereits vor Jahren versprochene - Erleichterungen bei der überbordenden Schuldenlast. „Dies bedeutet nicht einen Schuldenschnitt, aber eine erhebliche Verlängerung der Laufzeiten und eine Stundung von Zinszahlungen“, sagte Lagarde dem „Handelsblatt“. Die Eurogruppe hatte eine Entscheidung über einen weiteren Hilfskredit zuletzt auf den 15. Juni vertagt.

dpa

Mehr zum Thema

Es ist das größte Reformwerk der Noch-Koalitionäre: Die Neuordnung der Finanzbeziehungen ab 2020. Die seit Jahren heftig umstrittene Milliarden-Umverteilung zwischen „reichen“ und „armen“ Ländern wird neu geregelt. Der Bund gibt mehr Geld und bekommt mehr Kompetenzen.

01.06.2017

Bund und Länder haben sich auf eine Neuordnung ihrer Finanzbeziehungen verständigt.

01.06.2017

Ein Milliarden-Umverteilungstopf wird neu angerührt. Wenn nach dem Bundestag am Freitag auch der Bundesrat den neuen Finanzpakt von Bund und Ländern billigt, wird eines der größten Gesetzespakete besiegelt. Mit einer Haltbarkeitsdauer mindestens bis zum Jahr 2030.

01.06.2017
Anzeige