Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Indianerstamm kritisiert Weiterbau von Öl-Pipeline in North Dakota

Washington Indianerstamm kritisiert Weiterbau von Öl-Pipeline in North Dakota

Ein Indianerstamm hat den geplanten Weiterbau einer umstrittenen Öl-Pipeline im US-Bundesstaat North Dakota heftig kritisiert.

Washington. Ein Indianerstamm hat den geplanten Weiterbau einer umstrittenen Öl-Pipeline im US-Bundesstaat North Dakota heftig kritisiert. „Das Trinkwasser von Millionen Amerikanern ist jetzt gefährdet“, sagte der Chef des Stammes der Standing Rock Sioux, Dave Archambault II. Das US Army Corps of Engineers hatte zuvor mitgeteilt, die Entscheidung für die Fortsetzung der Bauarbeiten unter Präsident Donald Trump stehe unmittelbar bevor. Umweltschützer und der Indianerstamm fürchten Wasserverunreinigungen und die Beeinträchtigung heiliger Stätten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Einzigartiges Biotop
Spektakulär und einzigartig: Unterwasser-Aufnahme des Amazonas-Korallenriffs.

Forscher sprechen vom „wichtigsten meeresbiologischen Fund“ seit Jahrzehnten. Bisher galten Flüsse als korallenfeindlich. Nun ist im Mündungsgebiet des Amazonas erstmals ein riesiges Riff in Augenschein genommen worden. Doch schon droht Gefahr für die Naturschönheit.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr