Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Integrationsbeauftragte wollen Pläne des Bundes verbessern

Dresden Integrationsbeauftragte wollen Pläne des Bundes verbessern

Die Integrationsbeauftragten von Bund, Ländern und Kommunen fordern Nachbesserungen am geplanten Integrationsgesetz.

Dresden. Die Integrationsbeauftragten von Bund, Ländern und Kommunen fordern Nachbesserungen am geplanten Integrationsgesetz. Es gebe Fragen, die mit dem Papier noch nicht beantwortet sind, sagte Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping vor Beginn einer Bundeskonferenz der Beauftragten in Dresden. Als Beispiel nannte Köpping die Integrationskurse. Sie seien bisher auf Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak, Iran und Eritrea begrenzt, müssten aber für alle Neuankömmlinge mit Bleibeperspektive gelten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr