Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Integrationskosten weiter strittig

Berlin Integrationskosten weiter strittig

Bund und Länder feilschen heftig um die Aufteilung der Flüchtlingskosten: Es gebe Teilergebnisse, aber keinen Gesamtabschluss, sagte Kanzlerin Angela Merkel nach ...

Berlin. Bund und Länder feilschen heftig um die Aufteilung der Flüchtlingskosten: Es gebe Teilergebnisse, aber keinen Gesamtabschluss, sagte Kanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit den Ministerpräsidenten. So übernimmt der Bund für drei Jahre die Kosten der Kommunen für die Unterbringung anerkannter Flüchtlinge. Die für Freitag geplante Entscheidung im Bundesrat über die Einstufung von Tunesien, Marokko und Algerien als „sichere Herkunftsländer“ wurde derweil wegen Vorbehalten der Grünen vertagt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Stuttgart

Die Zustimmung des Bundesrats zur Verschärfung des Asylrechts bleibt ungewiss. Jetzt soll noch einmal verhandelt werden. Doch die Zeit wird knapp. Gibt es eine Entscheidung in letzter Minute?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr