Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Irans Parlamentspräsident: Trump ist „geistig behindert“

Irans Parlamentspräsident: Trump ist „geistig behindert“

Schiras (dpa) – Irans Parlamentspräsident Ali Laridschani hat US-Präsident Donald Trump als „geistig behindert“ bezeichnet.

Schiras (dpa) – Irans Parlamentspräsident Ali Laridschani hat US-Präsident Donald Trump als „geistig behindert“ bezeichnet. „Wir im Iran mögen wirtschaftlich nicht ganz fortgeschritten sein, dafür sind wir aber auch nicht so geistig behindert wie du“, sagte Laridschani in Schiras. Für den amerikanischen Präsidenten sei der Iran eine immer noch nicht gelöste Herausforderung im  Nahen Osten. Daher beleidige er auch konstant das iranische Volk, so der Parlamentspräsident anlässlich des 39. Jahrestages der islamischen Revolution.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Militärparade in Pjöngjang
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un nutzt Paraden, um seine Militärmacht zu präsentieren.

Einen Tag vor der Eröffnungsfeier der Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang will Nordkorea mit einer Militärparade die Muskeln spielen lassen. Das Säbelrasseln widerspricht der versöhnlichen Sportdiplomatie. Ein Dialog mit den USA ist auch nicht vorgesehen.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr