Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Jugendämter nahmen 42 300 alleinreisende junge Flüchtlinge in Obhut

Wiesbaden Jugendämter nahmen 42 300 alleinreisende junge Flüchtlinge in Obhut

So viele alleinreisende junge Flüchtlinge wie nie zuvor sind im vergangenen Jahr nach Deutschland gekommen.

Wiesbaden. So viele alleinreisende junge Flüchtlinge wie nie zuvor sind im vergangenen Jahr nach Deutschland gekommen. Die Jugendämter nahmen 2015 rund 42 300 Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern ins Land kamen, in ihre Obhut. Ihre Zahl habe „erheblich zugenommen“, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Insgesamt nahmen die Jugendämter 2015 gut 77 600 Kinder und Jugendliche in Obhut. Andere Gründe als eine unbegleitete Einreise sind zum Beispiel überforderte Eltern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Der Kindergarten in der Friedrich-Wolf-Straße in Knieper West I im Jahre 1970.

Der Pflegedienst Prettin plant Betreutes Wohnen, Begegnungsstätte, Tagespflege und großen Dienstleis- tungskomplex mit Ärzten, Kosmetik und Sanitätshaus in der Friedrich-Wolf-Straße in Knieper West I

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr