Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kabinett beschließt Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit
Extra Kabinett beschließt Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 11.01.2017
Anzeige
Berlin

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen beschlossen. Kern ist die Einführung eines Auskunftsanspruches: Arbeitnehmer in Betrieben mit mehr als 200 Beschäftigten sollen das Recht erhalten, Angaben über die Bezahlung einer Vergleichsgruppe zu erhalten. Damit sollen vor allem Frauen Benachteiligungen erkennen und dagegen vorgehen können. Familienministerin Manuela Schwesig begrüßte die Verabschiedung als „Durchbruch“. Deutschlands Arbeitgeber halten das geplante Gesetz dagegen für unnötig und belastend.

dpa

Mehr zum Thema

Beim geplanten Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen hat die Bundesregierung die letzten offenen Details geklärt.

10.01.2017

Die Leiterin der Wasserturmschule in Grevesmühlen räumt mit Vorurteilen auf

11.01.2017

Es waren lange und zähe Verhandlungen. Jetzt kann das umstrittene Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit in die parlamentarische Beratung. Das letzte Wort darüber ist aber wohl noch nicht gesprochen.

11.01.2017
Anzeige