Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Kabinett beschließt neuen Bundesverkehrswegeplan

Berlin Kabinett beschließt neuen Bundesverkehrswegeplan

Der Bund will bis 2030 fast 270 Milliarden Euro in Straßen, Schienen und Wasserwege investieren.

Berlin. Der Bund will bis 2030 fast 270 Milliarden Euro in Straßen, Schienen und Wasserwege investieren. Das sieht der neue Bundesverkehrswegeplan vor, den das Kabinett heute unter Leitung von Vizekanzler Sigmar Gabriel beschlossen hat. Das Konzept von Verkehrsminister Alexander Dobrindt legt einen Schwerpunkt auf den Erhalt des bestehenden Netzes und will vor allem überregional bedeutende Engpässe beseitigen. Knapp die Hälfte der Gesamtsumme fließt in Bundesstraßen und Autobahnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Früher war der Blinker oft einfach nur ein schlichter runder orangefarbener Pickel auf der Karosserie. Doch heute im Zeitalter von LED-Technik spielt das Design eine immer größere Rolle. Wie wurde der Blinker das, was er heute ist?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr