Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Katalonien: Madrid beruft Kabinettssitzung für Mittwoch ein
Extra Katalonien: Madrid beruft Kabinettssitzung für Mittwoch ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:59 10.10.2017
Anzeige
Madrid

Die spanische Zentralregierung hat die Erklärung des Regierungschefs der Region Katalonien, Carles Puigdemont, als „inakzeptabel“ zurückgewiesen. Puigdemont habe Katalonien „in die größtmögliche Ungewissheit gestürzt“, sagte Vize-Ministerpräsidentin Soraya Saéz de Santamaría. Regierungschef Mariano Rajoy habe für Mittwochvormittag eine Kabinettssitzung einberufen, um „über die nächsten Schritte zu beraten“. Puigdemont hatte zuvor das Recht Kataloniens auf Ausrufung der Unabhängigkeit beansprucht, auf eine sofort wirksame Abspaltung von Spanien aber verzichtet.

dpa

Mehr zum Thema

„Wir sind Katalanen und Spanier“ - das war auf Barcelonas Straßen am Sonntag vieltausendfach zu hören. Viele Bürger der Region halten nichts von einer Abspaltung und sagen „No“ zu den Separatisten.

08.10.2017

Spaniens Regierungschef Rajoy drückt in der Katalonienkrise aufs Tempo. Bis kommende Woche soll die Regionalregierung seine Forderungen erfüllen. Wenn nicht, übernimmt Madrid die Verwaltung der Region. Die Uhr tickt.

11.10.2017

Das Katz- und Maus-Spiel zwischen Barcelona und Madrid geht weiter. Jetzt will sich Kataloniens Ministerpräsident Puigdemont vor dem Regionalparlament äußern. Was wird er sagen? Mehrere Szenarien sind denkbar - aber kaum eines wird zur Beilegung des Konflikts beitragen.

10.10.2017
Anzeige