Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kauder lehnt Diskussion über Obergrenze für Flüchtlinge ab
Extra Kauder lehnt Diskussion über Obergrenze für Flüchtlinge ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 07.09.2016
Anzeige
Berlin

Unionsfraktionschef Volker Kauder hat eine erneute Diskussion über eine Obergrenze für Flüchtlinge abgelehnt. Man habe mehrfach gesagt, dass man Obergrenzen nicht für sinnvoll halte, sagte Kauder im ARD-„Morgenmagazin“. Nach dem Wahldebakel der CDU in Mecklenburg-Vorpommern hatte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann den Bundestag und die Bundesregierung aufgefordert, zügig eine Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen zu beschließen. In den nächsten Wochen müssten Bundestag und Regierung jetzt Nägel mit Köpfen machen.

dpa

Mehr zum Thema

Popakademie, Xavier Naidoo - Mannheim ist bekannt für Musik. Jetzt entsteht in der Stadt ein Rap-Album, auf dem Einheimische und Flüchtlinge gemeinsam den Takt vorgeben. Der Sprechgesang der „Rapfugees“ kennt viele Sprachen.

07.09.2016

Aktuell können Flüchtlinge nicht ins EU-Partnerland Griechenland abgeschoben werden. Der Bundesinnenminister verweist aber auf dort erreichte Verbesserungen. Dies müsse dann auch Folgen haben. Athen reagiert empört.

05.09.2016

Frankreich bekommt die Flüchtlingssituation in Calais nicht in den Griff. Mehr Menschen denn je kampieren in dem Behelfslager am Ärmelkanal. In der Region wächst der Unmut.

06.09.2016
Anzeige