Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kauf deutscher U-Boote: Netanjahu unter Druck
Extra Kauf deutscher U-Boote: Netanjahu unter Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 20.11.2016
Anzeige
Jerusalem

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu gerät durch Mauschelei-Vorwürfe bei einem geplanten milliardenschweren U-Boot-Geschäft mit Deutschland immer stärker unter Druck. Oppositionspolitiker fordern die Einrichtung einer Untersuchungskommission in der Affäre, wie israelische Medien berichten. Netanjahu wird vorgeworfen, er habe das teure Geschäft gegen den ausdrücklichen Widerstand des Verteidigungsministeriums vorangetrieben. Israels Nationaler Sicherheitsrat und Netanjahus Büro wiesen die Vorwürfe zurück.

dpa

Mehr zum Thema

Vier Monate nach dem Putschversuch in der Türkei haben mehrere türkische Soldaten aus dem Hauptquartier der Nato-Luftstreitkräfte im pfälzischen Ramstein in Deutschland um Asyl gebeten.

16.11.2016

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Eindrücke aus einem ausführlichen Praxistest.

17.11.2016

Höher, schneller, weiter - die Ära Winterkorn war bei VW eine Zeit, in der meist eitel Sonnenschein herrschte. Dann holte ein dunkles Kapitel aus der Vergangenheit den Autoriesen ein. Die im September 2015 ausgebrochene Abgas-Affäre ist noch lange nicht vorbei.

18.11.2016
Anzeige