Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Koalition einig über weite Teile des neuen Sicherheitspakets
Extra Koalition einig über weite Teile des neuen Sicherheitspakets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 10.11.2016
Anzeige
Berlin

Die große Koalition hat sich grundsätzlich auf weite Teile des neuen Sicherheitspakets verständigt. Union und SPD wollen künftig unter anderem die „elektronische Fußfessel“ für verurteilte Extremisten nach der Haft zulassen. Das teilten Innenminister Thomas de Maizière und Bundesjustizminister Heiko Maas in Berlin mit. Einigkeit sei auch bei der Ausweitung der Videoüberwachung im öffentlichen Raum erzielt worden. Wohnungseinbrüche und tätliche Angriffe auf Polizisten sollen härter bestraft werden. Konkret ausformulierte Gesetzentwürfe dazu wurden noch nicht vorgelegt.

dpa

Mehr zum Thema

Die USA entscheiden über Hillary Clinton oder Donald Trump. Der Rest der Welt muss zuschauen, hat aber trotzdem seine ganz eigenen Erwartungen. Ein Überblick.

06.11.2016

Nur keine Arroganz, bitte! Joachim Löw fordert einen seriösen Auftritt beim Fußball-Zwerg San Marino. Auf der Reise nach Rimini wird der Bundestrainer überrascht: Jetzt fallen auch Neuer und Brandt aus. Einer der jungen Aufrücker könnte davon profitieren.

10.11.2016

Datenschützer beraten über Ausbau der Videoüberwachung +++ Gericht entscheidet im Streit um Rostocker Wasserversorgung +++ Landtags-Ausschüsse tagen erstmals +++ Erzbischof und Justizministerin in JVA Bützow +++ Gedenkveranstaltung zu Pogromen 1938

09.11.2016
Anzeige