Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Koalition einigt sich auf Modell für Flexi-Rente
Extra Koalition einigt sich auf Modell für Flexi-Rente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 11.05.2016
Anzeige
Berlin

Die Koalitionsspitzen haben sich auf ein Modell zum flexiblen Einstieg in die Rente geeinigt. Nach Informationen der dpa vereinbarte die Koalitionsrunde, bessere Verrechnungsmöglichkeiten für jene zu schaffen, die auch nach dem Erreichen der Regel-Altersgrenze arbeiten wollen. So soll es höhere Freibeträge geben, bis zu denen ein Verdienst auf die Rente angerechnet wird. Wer zudem als Rentner aus seinen Einkünften eigene Beiträge in die Rentenkasse einzahlt, soll eine höhere Rente erhalten.

dpa

Mehr zum Thema

Geringverdiener sorgen oft kaum zusätzlich fürs Alter vor - die Koalition will das durch eine neue Förderung von Betriebsrenten ändern. Über die Kosten dafür gibt es noch keine Schätzung.

10.05.2016

Nach monatelangem Streit will die Große Koalition die Arbeitsmarktreform von Arbeitsministerin Andrea Nahles entscheidend voranbringen.

09.05.2016

Die Spitzen der Koalition um Kanzlerin Angela Merkel wollen bei einem Treffen am Abend letzte Hürden bei der geplanten Reform von Leiharbeit und Werkverträgen abräumen.

10.05.2016
Anzeige