Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Koalition will Hürden bei Leiharbeit und Werkverträgen abräumen
Extra Koalition will Hürden bei Leiharbeit und Werkverträgen abräumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 10.05.2016
Berlin

Die Spitzen der Koalition um Kanzlerin Angela Merkel wollen bei einem Treffen am Abend letzte Hürden bei der geplanten Reform von Leiharbeit und Werkverträgen abräumen. Arbeitsministerin Andrea Nahles hatte einen ersten Gesetzentwurf gegen unlautere Praktiken von Unternehmen auf Druck der CSU nachgebessert. Die CSU pocht darauf, die Flexibilität von Leiharbeit und Werkverträgen am Arbeitsmarkt zu erhalten. Ob es heute im Kanzleramt auch um weitere Streitthemen wie die Erbschaftsteuer, die Finanzierung der Kosten der Asylbewerber oder die Bund-Länder-Finanzen geht, ist offen.

dpa

Mehr zum Thema

Durch die Rentenerhöhung zum 1. Juli müssen tausende Ruheständler in MV erstmals eine Steuererklärung abgeben.

09.05.2016

Junge Menschen haben nach ihrer Ausbildung in Deutschland europaweit mit die besten Jobchancen.

10.05.2016

Geringverdiener sorgen oft kaum zusätzlich fürs Alter vor - die Koalition will das durch eine neue Förderung von Betriebsrenten ändern. Über die Kosten dafür gibt es noch keine Schätzung.

10.05.2016