Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Koalition will Streitthemen angehen - Flüchtlingspolitik außen vor

Berlin Koalition will Streitthemen angehen - Flüchtlingspolitik außen vor

Die Parteichefs der großen Koalition, Merkel, Seehofer und Gabriel, haben sich auf einen Fahrplan zur Lösung der in der Regierung strittigen Sachthemen geeinigt, ...

Berlin. Die Parteichefs der großen Koalition, Merkel, Seehofer und Gabriel, haben sich auf einen Fahrplan zur Lösung der in der Regierung strittigen Sachthemen geeinigt, den Flüchtlingsstreit aber ausgeklammert. Es habe Übereinstimmung gegeben, strittige Punkte etwa bei der Erbschaftsteuer, der Entgeltgleichheit von Männern und Frauen sowie der Angleichung der Renten in Ost und West in den kommenden Wochen zu lösen, hieß es anschließend. Anfang Oktober sei ein weiteres Treffen geplant. Die Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt nannte das Ergebnis der Koalitionsspitzen ein „Armutszeugnis“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Nach wochenlangen Streitereien über die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin wollen die Spitzen der schwarz-roten Regierung irgendwie Handlungsfähigkeit zeigen. Doch ob mehr als Misstöne herauskommen?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr