Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Koalitionsstreit um Bundeswehreinsatz im Inland
Extra Koalitionsstreit um Bundeswehreinsatz im Inland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 29.07.2016
Anzeige
Berlin

Die große Koalition streitet nach den Anschlägen in Bayern über einen erweiterten Einsatz der Bundeswehr im Inland zur Terrorabwehr. Außenminister Frank-Walter Steinmeier erteilte Forderungen der Union nach einer Änderung des Grundgesetzes eine Absage. Dafür gebe es keinen vernünftigen Anlass, sagte er der „Passauer Neuen Presse“. Die Vorfälle am Wochenende hätten die Schnelligkeit und das hohe Maß an Professionalität der Polizeikräfte gezeigt, sagte Steinmeier. „Da gab es keine Lücken, die von der Bundeswehr hätten gefüllt werden können oder gar müssen.“

dpa

Mehr zum Thema

Nach den Terroranschlägen der vergangenen Monate hat Frankreichs Präsident François Hollande offiziell die Gründung einer Nationalgarde angekündigt.

28.07.2016

Sie bleibt bei ihrem Mantra: „Wir schaffen das.“ Doch die Herausforderung ist viel größer als noch vor einem Jahr. Angela Merkel sieht nun den Kern der Gesellschaft angegriffen.

04.08.2016

Nach den Anschlägen in Bayern ist der Streit über eine Grundgesetzänderung für einen erweiterten Einsatz der Bundeswehr im Inland wieder entfacht. Die Union ist dafür, die SPD spricht von einer „Scheindebatte“

30.07.2016
Anzeige