Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kolumbiens Regierung verlängert Waffenruhe mit Farc bis Jahresende

Bogotá Kolumbiens Regierung verlängert Waffenruhe mit Farc bis Jahresende

Die kolumbianische Regierung hat die Waffenruhe mit der linken Guerillaorganisation Farc bis zum Ende des Jahres verlängert.

Bogotá. Die kolumbianische Regierung hat die Waffenruhe mit der linken Guerillaorganisation Farc bis zum Ende des Jahres verlängert. Der 31. Dezember sei zwar kein endgültiges Ultimatum, aber die neuen Verhandlungen über einen Friedensvertrag müssten zügig vorankommen, sagte Präsident Juan Manuel Santos. Regierung und Farc hatten bereits ein Abkommen unterzeichnet, um den seit Jahrzehnten andauernden Konflikt mit über 220 000 Toten beizulegen. Allerdings wurde der Vertrag in einer Volksabstimmung abgelehnt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Scharfe Kritik aus den USA

Kaum jemand zweifelt daran, dass Angriffe auf Märkte oder Hochzeiten im Jemen auf das Konto einer saudischen Koalition gehen. Mit dem Bombardement einer Trauerfeier erreicht die Gewalt einen neuen Höhepunkt. Sogar der enge Verbündete USA findet deutliche Worte.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr