Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kontrastprogramm zu Trump: Xi setzt sich für Freihandel ein
Extra Kontrastprogramm zu Trump: Xi setzt sich für Freihandel ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 10.11.2017
Anzeige
Da Nang

Der chinesische Präsident Xi Jinping hat sich auf dem Asien-Pazifik-Gipfel in Vietnam für weitere multilaterale Freihandelsabkommen stark gemacht. In einer Grundsatzrede warb Xi für ein „globales Netzwerk von Freihandelszonen“. Zugleich versprach er, auch weniger entwickelte Nationen von Chinas Wirtschaftswachstum profitieren zu lassen. Xis Rede in dem vietnamesischen Küstenort Da Nang stand in starkem Kontrast zu den Ausführungen von US-Präsident Trump, der kurz zuvor seine „Amerika Zuerst“-Politik und den Ausstieg aus dem pazifischen Freihandelsabkommen TTP verteidigt hatte.

dpa

Mehr zum Thema

Auf seiner Asienreise ist US-Präsident Donald Trump aus Südkorea kommend in Peking eingetroffen.

08.11.2017

Zum Auftakt des zweiten Besuchstages von Donald Trump in China hat Staats- und Parteichef Xi Jinping die militärische Ehrengarde für den US-Präsidenten aufmarschieren lassen.

09.11.2017

Die Chemie zwischen Chinas Staatschef Xi Jinping und Donald Trump stimmt. Findet jedenfalls der US-Präsident. Milliardendeals helfen ihm, seinen China-Besuch daheim in den USA als Erfolg zu verkaufen. Aber vieles ist unklar.

09.11.2017
Anzeige