Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Krisentreffen zu Libyen: Aktionsplan für Menschenrechte
Extra Krisentreffen zu Libyen: Aktionsplan für Menschenrechte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 29.11.2017
Anzeige
Abidjan

Die EU hat sich mit afrikanischen Staaten und den Vereinten Nationen auf einen Plan für Menschenrechte in libyschen Flüchtlingslagern geeinigt. Der libysche Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch stimmte nach Angaben aus deutschen Regierungskreisen bei einem Krisentreffen am Rande des EU-Afrika-Gipfels zu, dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR und der internationalen Organisation für Migration Zugang zu den Lagern in seinem Machtbereich zu gewähren. Ab wann die Regelung gelten kann, blieb zunächst offen.

dpa

Mehr zum Thema

Mitten in der Hängepartie bei der Regierungsbildung reist Kanzlerin Merkel heute zum EU-Afrika-Gipfel.

28.11.2017

Hinweise auf die Versklavung von Migranten in Libyen sorgen beim EU-Afrika-Gipfel für Entsetzen. Muss Europa eingreifen?

29.11.2017

Angesichts der dramatischen Situation von Migranten in Libyen loten Deutschland und Frankreich gemeinsam mit weiteren Partnern Handlungsoptionen aus.

29.11.2017
Anzeige