Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kritik an Erdogan - Berlin bestellt türkischen Gesandten ein

Berlin Kritik an Erdogan - Berlin bestellt türkischen Gesandten ein

Nach der Festnahme wichtiger Oppositionspolitiker in der Türkei hat die Bundesregierung die Vorgänge im Nato-Partnerland als „alarmierend“ bezeichnet.

Berlin. Nach der Festnahme wichtiger Oppositionspolitiker in der Türkei hat die Bundesregierung die Vorgänge im Nato-Partnerland als „alarmierend“ bezeichnet. Außenminister Frank-Walter Steinmeier bestellte den amtierenden türkischen Gesandten zum Gespräch ins Auswärtige Amt. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini berief ein Treffen der EU-Botschafter in Ankara ein. Scharfe Kritik am „zunehmend diktatorischen“ Führungsstil des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan äußerten Politiker in Deutschland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
9 Haftbefehle gegen Politiker

Die Bundesregierung sieht „alle internationalen Befürchtungen“ bestätigt: Die Chefs der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP müssen in der Türkei ins Gefängnis. Alles „rechtskonform“, meint die Regierung in Ankara - und wettert stattdessen gegen Deutschland.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr