Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kubaner nehmen Abschied von Castro - Obama nicht bei Beisetzung

Washington Kubaner nehmen Abschied von Castro - Obama nicht bei Beisetzung

US-Präsident Barack Obama wird nicht zur Beisetzung von Revolutionsführer Fidel Castro nach Kuba reisen. Gleiches gelte für Vizepräsident Joe Biden, sagte der Sprecher des Weißen Hauses.

Washington. US-Präsident Barack Obama wird nicht zur Beisetzung von Revolutionsführer Fidel Castro nach Kuba reisen. Gleiches gelte für Vizepräsident Joe Biden, sagte der Sprecher des Weißen Hauses. Castro wird am Sonntag in Santiago de Cuba beigesetzt. Auch heute haben die Kubaner die Möglichkeit vom Revolutionsführer Abschied zu nehmen. Im Denkmal für den Nationalhelden José Martí in Havanna sind ein großes Foto Castros und ein Blumengebinde aufgestellt. Am Abend ist eine Massenkundgebung geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Porträt
Fidel Castro regierte in Kuba 47 Jahre lang. 

Von den großen Revolutionären des 20. Jahrhunderts war er der ausdauerndste. Mehr als 47 Jahre lang regierte Fidel Castro Kuba und trotzte in der Zeit zehn US-Präsidenten.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr