Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kurden demonstrieren in Köln

Köln Kurden demonstrieren in Köln

Etwa 6500 Kurden sind durch die Kölner Innenstadt gezogen und haben gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan demonstriert.

Köln. Etwa 6500 Kurden sind durch die Kölner Innenstadt gezogen und haben gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan demonstriert. Die Teilnehmer riefen Parolen wie „Terrorist Erdogan“ und zeigten Plakate mit Aufschriften wie „Stoppt die Erdogan-Diktatur!“ Die Kundgebung richtete sich besonders gegen die Festnahmen führender kurdischer Politiker in der Nacht zum Freitag. Die türkische Polizei hatte elf Abgeordnete der pro-kurdischen Partei HDP festgenommen, darunter die Parteichefs Selahattin Demirtas und Figen Yüksekdag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Opposition warnt vor Tyrannei

Anfang der Woche werden kritische Journalisten der „Cumhuriyet“ festgenommen, nun sind Abgeordnete der pro-kurdischen HPD dran. Die Partei warnt vor einem „Ende der Demokratie in der Türkei“. Erdogans Regierung sieht Probleme ganz woanders: Nämlich in Deutschland.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr