Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kutter mit Hunderten Migranten vor Kreta gekentert
Extra Kutter mit Hunderten Migranten vor Kreta gekentert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 03.06.2016
Anzeige
Athen

Im Mittelmeer südlich von Kreta hat sich ein neues Flüchtlingsdrama abgespielt. Ein Fischkutter mit Hunderten Menschen an Bord kenterte rund 75 Seemeilen südlich der Insel. „Wir haben bislang vier Leichen geborgen“, sagte der Sprecher der Küstenwache im griechischen Fernsehen. 340 Menschen konnten bislang gerettet werden. Nach weiteren Schiffbrüchigen wird gesucht. Die bange Frage sei, wie viele Menschen tatsächlich an Bord des rund 25 Meter langen Kutters gewesen sind, sagte ein Offizier der Küstenwache. Nach Medienberichten könnten bis zu 700 Menschen an Bord gewesen sein.

dpa

Mehr zum Thema

Die Räumung des improvisierten Flüchtlingslagers von Idomeni hat zu vielen kleinen wilden Lagern im Norden Griechenlands geführt.

30.05.2016

Die Räumung des improvisierten Flüchtlingslagers von Idomeni hat zu vielen kleinen wilden Lagern im Norden Griechenlands geführt.

30.05.2016

Die griechische Küstenwache hat mehr als 250 Flüchtlinge aus den Fluten im Mittelmeer gerettet. Ihr Schiff ist rund 75 Seemeilen südlich der Insel Kreta gekentert.

03.06.2016
Anzeige