Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Länder fordern von Merkel „faire Lastenteilung“ bei Flüchtlingskosten
Extra Länder fordern von Merkel „faire Lastenteilung“ bei Flüchtlingskosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 22.04.2016
Anzeige
Bremen

Vor einem Spitzentreffen mit Kanzlerin Angela Merkel in Berlin pochen die Länder auf mehr Geld vom Bund für die Flüchtlingskosten. Gleichzeitig rechnen sie in dem Punkt mit schwierigen Verhandlungen: Die aktuellen Signale von Finanzminister Wolfgang Schäuble seien eher enttäuschend, sagte der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, Bremens Regierungschef Carsten Sieling. Die MPK tagt heute in Berlin, und die Ministerpräsidenten treffen im Anschluss Bundeskanzlerin Angela Merkel.

dpa

Mehr zum Thema

Die Flucht nach Europa über das Mittelmeer ist gefährlich. Immer wieder kommen Migranten auf teils seeuntauglichen, überfüllten Booten um. Bei einer neuen Tragödie könnten hunderte Menschen ertrunken sein.

18.04.2016

Die Flucht nach Europa über das Mittelmeer ist gefährlich. Immer wieder kommen Migranten auf teils seeuntauglichen, überfüllten Booten um. Bei einer neuen Tragödie könnten hunderte Menschen ertrunken sein.

25.04.2016

Tagelang wurde über das mögliche Kentern eines Flüchtlingsbootes im Mittelmeer gerätselt. Nun bestätigen Organisationen das Drama unter Berufung auf Überlebende. Bis zu 500 Menschen sollen ertrunken sein.

22.04.2016
Anzeige