Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Laschet: Bessere Bildung wird Koalitionsgespräche prägen
Extra Laschet: Bessere Bildung wird Koalitionsgespräche prägen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 15.05.2017
Anzeige
Berlin

CDU-Wahlsieger Armin Laschet geht ohne Vorfestlegung in die Verhandlungen über eine neue Regierung in Nordrhein-Westfalen. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Kanzlerin Angela Merkel sagte Laschet, CDU und FDP seien sich in vielen Punkten nahe, vor allem in der Bildungspolitik. „Das Thema bessere Bildungspolitik wird unsere Koalitionsgespräche prägen“, sagte er. Bei der inneren Sicherheit gebe es aber Unterschiede zur FDP. Es gehe jetzt darum, den „Spannungsbogen von Sicherheit und Freiheit“ zu stärken.

dpa

Mehr zum Thema

Die Linke im Bund rügt die nordrhein-westfälische Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) für deren klare Absage an eine Koalition mit der Linkspartei nach der Landtagswahl am Sonntag.

11.05.2017

In Nordrhein-Westfalen geht der Landtagswahlkampf zu Ende. Kanzlerin Merkel wirbt in Aachen noch einmal für CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet. Ministerpräsidentin Kraft kommt in Düsseldorf zu einem Familienfest der SPD.

13.05.2017

Zu ruhig, zu ungefährlich: Selbst in der eigenen Partei gab es lange Zeit Zweifel, ob Armin Laschet seine CDU bei der NRW-Wahl nach vorne bringen kann. Doch der Merkel-Getreue sorgt für manche Überraschung.

14.05.2017
Anzeige