Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Laut Kraft hat Terrorabwehrzentrum Fehler im Fall Amri gemacht

Düsseldorf Laut Kraft hat Terrorabwehrzentrum Fehler im Fall Amri gemacht

Bei den Beratungen über den späteren Berliner Attentäter Anis Amri sind den Verantwortlichen im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum nach Ansicht von NRW-Ministerpräsidentin ...

Düsseldorf. Bei den Beratungen über den späteren Berliner Attentäter Anis Amri sind den Verantwortlichen im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum nach Ansicht von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Fehler unterlaufen. Der „Hauptfehler“ sei die Bewertung gewesen, Amri aus der Beobachtung herauszunehmen, sagte die SPD-Politikerin. Amri war laut NRW-Innenministerium sieben Mal Thema im Terrorismusabwehrzentrum. Dennoch blieb das Gremium bei seiner Einschätzung, von Amri drohe kein unmittelbarer Schaden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Thema wieder auf Tagesordnung
Der Streit um den Einsatz der Truppe im Inneren schwelt seit Jahren.

Auch die Bundeswehr ist Teil der Vorschläge des Bundesinnenministers für eine neue Sicherheitsarchitektur im Land. Vor einer länderübergreifenden Übung von Polizei und Armee nimmt damit der Streit über den Einsatz der Streitkräfte im Inneren an Fahrt auf.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr