Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra London bleibt vor Brexit-Verhandlungen hart
Extra London bleibt vor Brexit-Verhandlungen hart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 18.06.2017
Anzeige
Brüssel

Vor Beginn der Brexit-Verhandlungen morgen in Brüssel hält die Europäische Union die Tür für Großbritannien offen. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel betonte, das Vereinigte Königreich könne im EU-Binnenmarkt bleiben, wenn es die Bedingungen erfülle. Der Brexit-Beauftragte des Europaparlaments, Guy Verhofstadt, hält sogar eine Abkehr vom Brexit für denkbar. Die britische Regierung erteilte dem aber eine Absage. Es gebe kein zurück mehr, sagte Brexit-Minister David Davis. Er will morgen die Verhandlungen mit der EU über den Brexit aufnehmen, der bis Ende März 2019 vollzogen sein soll.

dpa

Mehr zum Thema

Die EU und Großbritannien haben sich offiziell auf einen Start der Brexit-Verhandlungen am Montag festgelegt. Das bestätigten EU-Beamte in Brüssel.

15.06.2017

Die EU und Großbritannien haben sich offiziell auf einen Start der Brexit-Verhandlungen am Montag festgelegt. Das bestätigten EU-Beamte.

15.06.2017

London vs. Brüssel - 360 Tage sind nach der Entscheidung der Briten für den EU-Austritt vergangen. Monatelang haben beide Seiten nur übereinander gesprochen. Jetzt sitzen sie bald erstmals an einem Tisch. Der EU-Brexit-Beauftragte, Guy Verhofstadt, zeigt sich offen für einen Verbleib der Briten in der EU.

18.06.2017
Anzeige