Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Luftangriff auf Boot vor Jemens Küste tötet 42 Flüchtlinge
Extra Luftangriff auf Boot vor Jemens Küste tötet 42 Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 17.03.2017
Anzeige
Sanaa

Die Zahl der Toten bei dem Luftangriff auf ein Flüchtlingsboot vor der Westküste des Jemens ist nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration auf mindestens 42 Menschen gestiegen. An Bord des Schiffes hätten sich etwa 140 Flüchtlinge befunden, teilte das Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen mit. 30 Flüchtlinge wurden verletzt. Das Internationale Komitee des Roten Kreuzes berichtete zunächst von 33 Toten. Das Boot sei auf dem Weg in Richtung Sudan gewesen, als es von einem Militärhubschrauber angegriffen worden sei, sagte ein Behördensprecher.

dpa

Mehr zum Thema

An kruden Nazi-Vergleichen wird in Ankara derzeit nicht gespart. Der eskalierende Streit um Auftrittsverbote in Europa ist in der Türkei zum beherrschenden Wahlkampfthema geworden. Ein AKP-Abgeordneter sagt, eigentlich müsse man Deutschland und Holland dankbar sein.

13.03.2017

Die Türkei legt mehrmals täglich nach. Kein Zeichen für Versöhnlichkeit im Streit um die Wahlkampfauftritte türkischer Minister in europäischer Staaten. Lässt sich das zerschlagene Porzellan wieder kitten?

14.03.2017

Es ist Wahlkampf. Nicht nur in der Türkei. Mit ihrer Ankündigung, Wahlkampfauftritte türkischer Politiker zu verbieten, sorgt Saarlands Ministerpräsidentin knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl für einen Paukenschlag. Dabei sind solche Auftritte bisher gar nicht geplant.

14.03.2017
Anzeige